Kreative Lösungen. Erfahrene Köpfe.

Die Zukunft der Automatisierung

Als weltweiter Technologie- und Marktführer ist Aucos seit fast 40 Jahren ein Partner der Industrie.

Gegründet wurde die Aucos elektronische Geräte GmbH 1979 von den Pionieren Dr. Hanno Blackert, Dr. Robert Freund und Dr. Dirk Wimmenauer. Seit Beginn der Firmengründung hat Aucos die Welt der Oberflächentechnik nachhaltig verändert.

Technologische Meilensteine wie Aucos „Mixed Cycle System“, Anlagenoptimierung, Simulation, kontaktlose Fahrwagen und viele weitere Innovationen stehen für neue Maßstäbe in der Industrie.

Der Generationswechsel ist 2014 mit der neuen Aucos AG und Peter Kessels sowie Andreas Schuhmacher als Vorstand erfolgreich vollzogen worden. Dieser Übergang legte den Grundstein für die neuen Herausforderungen der Digitalisierung und des neuen industriellen Wandels.

Die Aucos AG ist Experte für die Automatisierung von Oberflächenbeschichtungsanlagen. Über 70 Ingenieure, Techniker und Berater entwickeln kreative Lösungen und sind weltweit im Einsatz für die Zukunft dieser Automatisierung. Deshalb vertrauen Kunden weltweit unseren Lösungen für Anlagentechnik, Produktionssteuerung, Monitoring und Logistik.

Die Technologie steht für unsere Leidenschaft und die Innovation als Grundlage unseres Erfolges. Durch die Integration neuster Technologien wie Industrie 4.0, AI, Big Data und künftig mit Augmented Reality, innovieren wir kontinuierlich unsere Systeme und sichern unseren Vorsprung.

Mit Aucos ist Ihre Produktion in den richtigen Händen. Für die Bereiche Automobil, Luftfahrzeug, Sanitär, Gebäudesysteme und vieles mehr setzen wir neue Impulse und heben Ihre Anlage auf ein neues Niveau.

Aucos realisiert Ihre Vision und führt Ihr Unternehmen in die digitale Zukunft.

Herzlich willkommen bei Aucos – driving the flow.

 

Dr. Dirk Wimmenauer, Dr. Hanno Blackert, Dr. Robert Freund, Peter Kessels, Andreas Schuhmacher (v.l.n.r.)

Konsequent international

Über 2.300 gelieferte Steuerungen in mehr als 30 Ländern für Neuanlagen und Modernisierung bestehender Anlagen: Mit diesen Zahlen wird deutlich, warum Aucos konsequent international agiert. Das Headquarter in Aachen, in dem auch das R&D-Department aufgrund der Nähe zu Universitäten und Forschungseinrichtungen angesiedelt ist, arbeitet eng verzahnt mit den Standorten in den USA, Indien und China zusammen.

Filialen & Adressen