Anodisieranlagen

Die Breite macht‘s

Moderne Anodisieranlagen sind oft durch ihre große Anlagenbreite in puncto Transportsysteme besonders herausfordernd. Die vielfach anzutreffende Notwendigkeit zum teileabhängigen Schräghub ist in Zusammenhang mit kritischen Behandlungszeiten eine komplexe Aufgabenstellung für die Steuerungstechnik. Die große Produktvielfalt und ein sehr unterschiedlicher Verfahrensmix erfordern eine hohe Flexibilität in den Fertigungsabläufen, die durch lange und komplexe Transportvorgänge den Berechnungsaufwand weiter erhöhen.

Ein Aucos-Steuerungssystem bietet in dieser Ausgangssituation mehrere Lösungen, unter anderem folgende drei innovative Ansätze:

  1. Zur Reduzierung langer Transportzeiten bietet die moderne Aucos-Steuerungstechnik die Möglichkeit, Transportwagen über elektronische Wellen mit Geschwindigkeiten auf über 100 Meter pro Minute zu beschleunigen. Bei diesen hohen Geschwindigkeiten sind steuerungstechnisch besondere Funktionen implementiert, die ein Pendeln der Warenträger weitestgehend verhindern.
  2. Unsere Systeme unterstützen frei definierbare Abläufe für den Schräghub, welche kundenseitig parametriert werden können.
  3. Die von Aucos angebotenen Optimierungsmöglichkeiten garantieren einen hohen Durchsatz bei der geforderten Flexibilität und sichern die Qualität der Produktion.